Dysarthrophonie

Störung der Sprechmotorik, Stimmgebung und Sprechatmung, verursacht durch Schädigungen von Hirnnerven oder motorischer Hirnareale. Beim Sprechen empfinden die Patienten Anstrengung und es kann zu einer verwaschenen, undeutlichen Artikulation bis hin zu einer vollkommenen Unfähigkeit, Sprechlaute zu bilden, kommen. Häufig ist auch die Stimmqualität betroffen und es kann zu Auffälligkeiten bezüglich des Sprechtempos und der Sprechmelodie kommen.