Therapieverfahren

 

Unser gesamtes Team bildet sich regelmäßig fort und hat u.a. in folgenden Bereichen zusätzliche und aktuelle Qualifikationen erworben:

PNF (Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation bei Facialisparesen)

Patholinguistische Therapie von spezifischen Sprachentwicklungsstörungen in Anlehnung an Kauschke und Siegmüller

Modak : Modalitätenaktivierung in der Aphasietherapie

MET : Mund- Ess- und Trinktherapie im Kindesalter

MFT : Myofunktionelle Therapie nach Anita Kittel

FMP : Myofunktionelle Therapie nach Petra Schuster

NF!T : Neurofunktionstherapie nach Elke Rogge

P.O.P.T : Psycholinguistisch orientierte phonologische Therapie bei Aussprachestörungen

GuK : Gebärdenunterstützte Kommunikation

„Stärker als Stottern“ : Methodenkombinierte Stottertherapie für Kinder zwischen 7 und 15 Jahren

Audiolog : computergestütztes, auditives Wahrnehmungstraining

Sprachtherapie bei geistiger Behinderungen

Sprachaufbau und Förderung bei Autismus

LSVT : (Lee Silverman Voice Treatment) Stimmtraining für Menschen mit Parkinson- Krankheit

Late Talker Therapie : Behandlung von Kleinkindern mit deutlich verzögertem Erwerb der ersten Wörter

Sprachreich 1u.2 : Zertifikat für die Anleitung von Erzieherinnen zur Sprachförderung bei ein- und mehrsprachig aufwachsenden Kindern